Der Weltraum – unendliche Weiten - at Fahrräder Lübeck

Archiv für die Kategorie „Der Weltraum – unendliche Weiten“

Gegenwind für Froome

Hunderte Radsportler auf der ganzen Welt haben in den letzten Jahrzehnten auf eine Teilnahme im Profiradsport verzichtet. Warum?

Wir haben Lord Helmchen, den Sprecher der ‚Freiwilligen Amateure’, dazu befragt und Erstaunliches erfahren.

Helmchen: „Jedes Jahr sterben 250.000 Menschen an Asthma ohne das es einen Aufschrei in der Bevölkerung gibt. Daher haben wir unseren asthmakranken Radsportkollegen konsequent den Vortritt gelassen. Wir wollten damit ein Zeichen setzen und zeigen, dass auch kranke Menschen durchaus in der Lage sind, zügig Rad zu fahren. Gleichzeitig bewerben wir die großartigen Gegenmittel, die Asthmatikern auf der ganzen Welt das Leben erleichtern können.“

at: Das ist extrem nobel von euch. Schließlich verzichtet ihr ja auf eine Menge Ruhm und Preisgeld.

Helmchen: Ach wissen Sie, Ruhm kann auch eine Last sein, und am Preisgeld werden wir meist beteiligt. Es ist im Grunde eine Win-Win-Situation.

at: aha?

Helmchen: Es ist doch klar! Gesunde Radsportler sind natürlich deutlich schneller als kranke. Damit würden sich die Übertragungszeiten der Etappen um rund 22% verkürzen. So wäre weniger Zeit für Werbeblöcke, die Sponsoren wären kürzer im Bild, und den Zuschauern würde es schwerer fallen, dem Geschehen zu folgen!

at: Aber offen wird das nicht kommuniziert. Ist das nicht kontraproduktiv?

Helmchen: Ich finde man sollte den Zuschauer nicht wie ein dummes Lämmchen behandeln indem man ihm das Offensichtliche unter die Nase reibt. In Filmen und Büchern führt das zu einem unnötigen Spannungsabfall. Daher haben wir uns entschieden, die Leute im Zweifel zu lassen. Gerade die Unsicherheit, ob es nicht auch sein kann, dass ein Gesunder heimlich mitfährt macht ja für einige den Reiz aus! Allerdings: der müsste dann ja durchschnittlich talentiert sein, um nicht vorne rauszufallen. (lacht)

at: Jetzt hatte Froome aber doppelt so viel Mittel intus wie es erlaubt war…

Helmchen: Na und? Sein Team hat ja schon mitgeteilt, dass es ihm an dem Tag auch doppelt schlecht ging. Das ist doch unanständig dann noch nachzutreten!

at: Danke, Tschüß, frohes Fest…

Ab aufs Rad!

Fietsenrek for President!

Eviva España

World Carfree Day!

Wir sind wieder erreichbar!

TELEFON KAPUTT!

Leute, unsere Fritz!Box ist abgeraucht! Ersatz ist unterwegs, aber solange sind wir von Telefon und Internet abgeschnitten. Wir bitten um Geduld, und sind natürlich jederzeit live im Laden ansprechbar…

Tour de France 2017

Anlässlich des 70. Geburtstages von Sloterdijk (und des Tourstarts am Wochenende) hier ein etwas älteres aber immer noch interessantes Interview:

 

 

Neulich in der Arktis

Leser der Pre-Facebook-Generation mögen sich noch an Webmaster Uwe erinnern, der einst auszog, um seinen Traum vom Millionär zu Autowäscher zu verwirklichen. Gesagt getan. Doch damit nicht genung – denn ein adäquates Hobby, um sich auf die Rente vorzubereiten musste her. Und so widmete sich Uwe der Zucht Nordnorwegischer Walddackel. Zugegeben – es sind die einzigen Tiere, die sich in der Umgebung einer Garage in der Arktis zügig fortpflanzen und damit war die Wahl getroffen. Wenn dann noch Zeit bleibt, trainiert Uwe noch immer für die 10km-Tourenradfahren-ohne-Absteigen-Challange. Der dazu nötige Aufwand, nämlich die Räder per Auto an die Küste zu transportieren (Berge, nein Danke!) übernimmt sein Betreuer Chrischi von der Bergedorfer Remelius-Stiftung. Immerhin: Die Dackel haben ihn als Rudelführer akzeptiert.

Was macht eigentlich…

… Floyd Landis? Früher war er ja bekanntlich (zumindest einmal 2006) eher dem Whiskey zugeneigt. Heute hat er sich gesünderen Genussmitteln verschrieben. Wir sagen: Don’t Panic it’s organic!

Sale!
Jetzt fast ganz neu:
Unsere SCHNÄPPCHENECKE!
Anschrift

at Fahrräder
Beckergrube 63
23552 Lübeck

Tel. : 04 51 – 798 22 68

Öffnungszeiten
Fahrradladen:
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr,
Sa. 10.00 – 14.00 Uhr

Fahrradwerkstatt:
Mo. – Fr. 10.00 – 18.00 Uhr
Archiv